Für einen besseren Schlaf, die perfekte Zeit zum Trainieren | For better sleep, the perfect time to exercise

Für einen besseren Schlaf, die perfekte Zeit zum Trainieren | For better sleep, the perfect time to exercise

Sport ist eine der besten Möglichkeiten, um einen erholsamen Schlaf zu fördern. Es ist jedoch auschlaggebend, zu welcher Zeit Du, Dein Training absolvierts, was für eine Übung Du durchführst, wie schnell Du einschläfst und wie fest Dein Schlaf ist.  

Vielleicht hast Du es schon selber bemerkt, dass Du an Tagen an denen Du sportlich aktiv warst, schneller zur Ruhe gekommen bist? Dabei spielt der Sport eine entscheidende Rolle. Sport hat eine entspannende Wirkung auf unseren Körper und trägt dazu bei, dass Dein Tiefschlaf verbessert wird. Dadurch wird das hin und her Wälzen minimieret und der Schlaf wieder erholsamer.

Durch das Training, wird auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Du tagsüber kein Nickerchen machen musst, was Den Schlaf in der Nacht beeinflussen kann. Zudem schützt die Bewegung vor Gewichtszunahme, was auch ein Grund für Schlafapnoe ist, die auch Einfluss auf den Schlaf nehmen kann.

Das Timing ist Abhängig von Dir selber

Zu welcher Zeit Du das Training bewältigst, musst Du für Dich selber herausfinden. Bei den meisten Menschen hat es keinen Einfluss auf den Schlaf, wenn sie abends trainieren. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass ein Training am Abend, bei ca. 20 % der Menschen Einfluss auf die Schlaflosigkeit nimmt.

Also am besten versuchts Du es selber einmal und wenn Du nach dem abendlichen Training, keinen erholsamen Schlaf erfährst, versuchst Du es am besten Mal mit einer Trainingseinheit vor dem Abendessen.

 Jegliche Art von Bewegung kann Dir für einen besseren Schlaf helfen

Die meisten Untersuchungen stützen sich auf Trainings, wie Kardiotraining, Widerstandstraining und Yoga. Diese Trainings können die Erholsamkeit Deines Schlafes entscheidend beeinträchtigen. Tipps für einen guten Schlaf findest du hier:

Morgens ist Kardiotraining am zielführendsten, da Kardiotraining Deine Herz- und Atemfrequenz erhöht. Für einen noch besseren Effekt, verlegst Du Dein Training nach draußen. Da morgendliche Bewegung am Tageslicht dazu beitragen kann, Deinen Schlaf-Wach- Rhythmus zu regulieren, kann sich Dein Körper auf einen besseren Schlaf am Abend vorbereiten kann. Also schnapst Du ganz einfach Dein PAKAM Bag und benutzt Dein Speed Sprungseil um Seil zu springen oder verwendest Dein Bar inklusive Resistance Bands für ein paar Burpees. 

Am Nachmittag bietet sich Widerstandstraining an. Krafttraining führt dazu, dass die Körpertemperatur für vier bis fünf Stunden ansteigt. Die Erhöhung der Körpertemperatur führt dazu, dass Du tagsüber wach und fokussiert bist. Da der Köper darauf programmiert ist, tagsüber wärmer und nachts kühler zu sein, hilft die Abkühlung abends schneller und fester zu schlafen. Somit bietet sich mittags ein schweißtreibendes Workout aus der PAKAM App an.

Am Abend sind entspannende Übungen am besten. Hier biete sich Yoga an, da Du es vermeiden solltest durch schweißtreibendes Training deine Körpertemperatur sowie Herzfrequenz zu erhöhen. Also einfach mal die faltbar Matte aus Deinem Pakama Bag holen und ein bisschen Yoga machen für den guten Schlaf.   

_______________________________________________________________

 

Exercise is one of the best ways to promote restful sleep. However, it depends on what time you exercise, what kind of exercise you do, how quickly you fall a sleep and how sound your sleep is. 

Maybe you have already noticed that on days when you were active in sports, you were able to rest faster? Sport plays a decisive role in this. Sport has a relaxing effect on our body and helps to improve your deep sleep. This minimizes tossing and turning and makes sleep more restful. 

Exercise also increases the likelihood that you won't need to nap during the day, which can affect your sleep at night. In addition, exercise protects against weight gain, which is also a cause of sleep apnea, which can also affect sleep.

Timing depends on yourself

You have to find out for yourself at what time you do the exercise. For most people, exercising in the evening has no effect on sleep. However, there are indications that training in the evening has an influence on insomnia in about 20% of people.

So the best thing to do is to try it yourself and if you don't get a good night's sleep after your evening workout, try a workout before dinner.

 Any kind of exercise can help you sleep better

Most research relies on workouts such as cardio, resistance training, and yoga. These workouts can make a big difference in the restfulness of your sleep. For tips on how to get a good night's sleep, click here:

In the morning, cardio is most effective because cardio increases your heart rate and breathing rate. For an even better effect, move your workout outside. Since morning exercise in daylight can help regulate your sleep-wake cycle, your body can prepare for better sleep in the evening. So just grab your PAKAM bag and use your speed jump rope to jump rope or use your bar with resistance bands for some burpees. 

In the afternoon, resistance training is a great option. Resistance training causes your body temperature to rise for four to five hours. The increase in body temperature causes you to be awake and focused during the day. Since the body is programmed to be warmer during the day and cooler at night, the cooling down helps you sleep faster and more soundly in the evening. So a sweaty workout from the PAKAM app is a good idea at lunchtime. 

In the evening, relaxing exercises are best. Yoga is a good choice here, as you should avoid increasing your body temperature and heart rate through sweaty workouts. So just get the foldable mat out of your Pakama bag and do some yoga for a good night's sleep.


Hinterlassen Sie einen Kommentar