Wie wichtig die optimale Wasserzufuhr für Deine Leistung ist | The importance of optimal water intake for your performance

Wie wichtig die optimale Wasserzufuhr für Deine Leistung ist | The importance of optimal water intake for your performance

Hast Du immer etwas zu trinken neben Dir auf dem Schreibtisch stehen? Oder nimmst Du Dir vor, zu jeder Mahlzeit oder gleich nach dem Aufstehen etwas zu trinken und vernachlässigst es dann doch wieder. Dann bist Du nicht allein!

In der Regel legen die meisten Menschen großen Wert auf die Ernährung, sei es zum Abnehmen oder zum Muskelaufbau. Die Flüssigkeitszufuhr ist jedoch genauso wichtig - schließlich beeinflusst sie jedes System im Körper.

Unser Körper besteht zu mehr als der Hälfte aus Wasser. Was passiert, wenn die rund 60 % Wasser in unserem Körper aus dem Gleichgewicht geraten? Dies kann sich auf unsere Entscheidungsfindung, unseren Geisteszustand und unsere allgemeine Leistungsfähigkeit auswirken.

Die meisten von uns erkennen einen niedrigen Wasserhaushalt an Kopfschmerzen. Wasser versorgt die lebenswichtigen Organe des Körpers mit Nährstoffen und sorgt dafür, dass sie optimal funktionieren. Außerdem hilft uns Wasser bei der Regulierung unserer Körpertemperatur. Der Wasserhaushalt wirkt sich auch auf unsere Stimmung, unser Denken und unsere Schlafqualität aus. Dehydrierung kann zu Konzentrationsschwäche und verlangsamten Reaktionszeiten führen. Schon eine geringfügige Verringerung der Flüssigkeitszufuhr kann zu einem Rückgang der kognitiven Leistung führen.

Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen, die wenig schlafen, ein deutlich höheres Risiko haben, zu dehydrieren. Anstatt zu einem Aufputschmittel zu greifen, solltest Du lieber zu Wasser greifen. 

 Wenn Du aktiv bleiben willst, liegt die Lösung in der Flüssigkeitszufuhr. Es ist wichtig, den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten, wenn man Sport treibt. Bei sportlichen Aktivitäten und in heißer und feuchter Umgebung ist es noch schwieriger, die Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten. Sportler müssen mit den gleichen Folgen rechnen, wenn ihre Flüssigkeitszufuhr nicht optimal ist. Daher ist es von größter Bedeutung, dass Du eine Strategie für die Flüssigkeitszufuhr während und nach dem Wettkampf entwickelst. Sportler müssen 125 bis 150 Prozent ihres Flüssigkeitsverlustes nach dem Sport zu sich nehmen.

Sowohl für Sportler als auch für Nicht-Sportler ist es wichtig, über den Tag verteilt regelmäßig zu trinken. Es gibt keinen genauen Wert dafür, wie viel Wasser man zu sich nehmen sollte. Er hängt von verschiedenen Faktoren wie Alter, Größe und Aktivitätsniveau ab. Beobachte daher am besten die Farbe Deines Urins. Wenn er gelb ist, solltest Du mehr Wasser trinken.

Durst ist kein gutes Zeichen für Deinen Wasserhaushalt. Die Durstreaktion wird erst bei einer Dehydratation von 2 Prozent ausgelöst. Lege Dir also einen Trinkplan zurecht und vor allem halte Dich an diesen Plan.

_______________________________________________________________

Do you always have something to drink next to you on your desk? Or do you make a point of drinking something with every meal or right after you get up and then neglect it again. Then you are not alone!

As a rule, most people place great emphasis on nutrition, whether it's for weight loss or muscle building. However, hydration is just as important - after all it affects every system in the body.

Our bodies are made up of more than half water. What happens when the about 60% of water in our bodies gets out of balance? This can affect our decision making, our state of mind and our overall performance.

Most of us recognize low water balance by headaches. Water provides nutrients to the body's vital organs and keeps them functioning optimally. Water also helps us to regulate our body temperature. Water balance also affects our mood, thinking and sleep quality. Dehydration can lead to poor concentration and slower reaction times. Even a slight reduction in fluid intake can lead to a decline in cognitive performance.

In fact, it's been scientifically proven that people who get little sleep are at a significantly higher risk of becoming dehydrated. Instead of reaching for a stimulant, you're better off reaching for water. 

If you want to stay active, the solution lies in hydration. It's important to stay hydrated when you're playing sports. It is even more difficult to maintain hydration when playing sports and in hot and humid environments. Athletes face the same consequences if their fluid intake is not optimal. Therefore, it is of utmost importance that you develop a hydration strategy during and after competition. Athletes need to consume 125 to 150 percent of their fluid loss after exercise.

For both athletes and non-athletes, it is important to drink regularly throughout the day. There is no exact value how much water you should consume. It depends on various factors such as age, size and activity level. Therefore, it is best to observe the colour of your urine. If it is yellow, you should drink more water.

Thirst is not a good sign for your water balance. The thirst response is not triggered until dehydration reaches 2 percent. So set yourself a drinking plan and most importantly stick to it.

Einen Kommentar hinterlassen

Deze site wordt beschermd door recaptcha en het privacybeleid en de servicevoorwaarden van Google zijn van toepassing.