Natürlich beruhigende Lebensmittel für deinen Alltag | Naturally Calming Foods to Add to Your Day

Natürlich beruhigende Lebensmittel für deinen Alltag | Naturally Calming Foods to Add to Your Day

Wenn du dich gestresst und ängstlich fühlst, möchtest du alles tun, was du kannst, um dich zu beruhigen. Glücklicherweise gibt es viele Strategien, die du anwenden kannst, um Ängste abzubauen und ein Gefühl der Ruhe in deinen Tag zu bringen. Du kannst ins Schwitzen kommen, ein paar tiefe Atemzüge machen oder ein paar Minuten meditieren. Oder du kannst proaktiv deine innere Ruhe von innen heraus kanalisieren - bevor der Stress zuschlägt - indem du natürlich beruhigende Lebensmittel in deinen Tag einbaust.

Es gibt eine Reihe verschiedener Lebensmittel, die du in deine Ernährung einbauen kannst und die eine natürlich beruhigende Wirkung haben.Wie haben  fünf natürlich beruhigende Lebensmittel für jede Situation für dich.


Lachs

Lachs ist köstlich und es gibt einen Grund, warum er auf den meisten Listen gesunder Lebensmittel ganz oben steht. Abgesehen von seinen Vorteilen für die Herzgesundheit ist Lachs auch vollgepackt mit einer Vielzahl von Nährstoffen, die helfen können, Ängste zu bekämpfen - angefangen mit Kalium. "Kalium sorgt dafür, dass das Gehirn Serotonin richtig nutzen kann. Ohne die elektrischen Ladungen, die durch Kalium ausgelöst werden, wäre [das Gehirn] nicht in der Lage, Neurotransmitter wie Serotonin, das mit positiven Gedanken und Gefühlen verbunden ist, effizient zu nutzen.

Außerdem reguliert der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren im Lachs die Neurotransmitter Dopamin und Serotonin, die beruhigende und entspannende Eigenschaften haben. Lachs enthält auch Vitamin B6, das dem Körper hilft, GABA zu synthetisieren, einen Neurotransmitter, der eine wichtige Rolle dabei spielt, wie der Körper auf Stress reagiert.

Rote Paprikaschoten

Vitamin C hat vielleicht den Ruf, Erkältungen abzuwehren - aber wusstest du, dass die höchste Konzentration von Vitamin C im Gehirn zu finden ist? Das Vitamin hilft bei der Herstellung verschiedener Gehirnchemikalien, oder Neurotransmitter, und kann auch eine Rolle bei deiner Stimmung spielen.

Wenn du auf der Suche nach einer großen Dosis Vitamin C bist, gibt es nicht viel Besseres als rote Paprikaschoten. Eine mittelgroße rote Paprika enthält 152 Milligramm Vitamin C - das sind 54 Milligramm mehr Vitamin C als eine große Orange (die 68 Milligramm enthält) und satte 169 Prozent des prozentualen Tageswertes.

Spinat

Wie bereits erwähnt, sind Kalium und Vitamin C beides Nährstoffe, die eine Rolle bei der Beruhigung des Gehirns spielen. Und ein Lebensmittel, das sowohl reich an Kalium als auch an Vitamin C ist? Spinat.

Wenn du den größten Nutzen daraus ziehen möchtest, esse deinen Spinat roh, damit du das hitzeempfindliche Vitamin C nicht verlieren. Du kannst Spinatblätter als Basis für deinen Salat verwenden oder eine Handvoll davon in deinen Smoothie mischen.

Wenn du deinen Spinat lieber gekocht magst - und so viele Nährstoffe wie möglich erhalten willst - versuche es mit der Sautiermethode. Sautieren ist die beste Art, Spinat zu kochen, um Nährstoffverluste zu vermeiden.

Hafer

Hafer wird vielleicht mit Frühstück assoziiert, aber er ist auch vollgepackt mit Nährstoffen, die ihn zum perfekten Mittel machen, um Ihre innere Ruhe zu kanalisieren. Hafer ist eine gute Quelle für die Aminosäure Tryptophan, eine Aminosäure, die der Körper zur Produktion von Serotonin benötigt. Serotonin hilft, den Schlaf und die Stimmung zu regulieren und kann helfen, Angstgefühle zu reduzieren.

Sauerkirschen

Du kannst die beruhigende Wirkung deiner Schüssel Haferflocken maximieren? Verwende Sauerkirschen als Topping. Sauerkirschen sind reich an vier verschiedenen schlafregulierenden Substanzen: Melatonin, Tryptophan, Kalium und ein Antioxidans namens Procynadin - die alle dafür verantwortlich sind, dass wir uns entspannter und ruhiger fühlen.


Wir alle haben mit einem gewissen Maß an Stress und Angst zu kämpfen. Aber wenn wir uns  gesund ernähren und den Teller mit viel Obst und Gemüse füllen, geben wir unserem Körper nicht nur die Nährstoffe, die er braucht, um mit dem unvermeidlichen täglichen Stress umzugehen, sondern Forschungen haben auch gezeigt, dass sich das Gefühl von Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden verbessern.


-------------------------------------------------------------

 

ENG 🇬🇧

 

When you're feeling stressed and anxious, you want to do everything you can to calm down. Fortunately, there are many strategies you can use to reduce anxiety and bring a sense of calm to your day. You can work up a sweat, take a few deep breaths, or meditate for a few minutes. Or you can proactively channel your inner calm from within - before stress strikes - by incorporating naturally calming foods into your day.

There are a number of different foods you can incorporate into your diet that have a naturally calming effect.How have five naturally calming foods for every situation for you.


Salmon

Salmon is delicious, and there's a reason it's at the top of most healthy food lists. Aside from its heart health benefits, salmon is also packed with a variety of nutrients that can help fight anxiety - starting with potassium. "Potassium ensures that the brain can properly use serotonin. Without the electrical charges triggered by potassium, [the brain] would not be able to efficiently use neurotransmitters like serotonin, which is associated with positive thoughts and feelings.

In addition, the high levels of omega-3 fatty acids in salmon regulate the neurotransmitters dopamine and serotonin, which have calming and relaxing properties. Salmon also contains vitamin B6, which helps the body synthesize GABA, a neurotransmitter that plays an important role in how the body responds to stress.

Red peppers

Vitamin C may have a reputation for warding off colds - but did you know that the highest concentration of vitamin C is found in the brain? The vitamin helps make several brain chemicals, or neurotransmitters, and may also play a role in your mood.

If you're looking for a big dose of vitamin C, there's not much better than red bell peppers. A medium red bell bell pepper contains 152 milligrams of vitamin C - that's 54 milligrams more vitamin C than a large orange (which contains 68 milligrams) and a whopping 169 percent of the daily percentage value.

Spinach

As mentioned earlier, potassium and vitamin C are both nutrients that play a role in calming the brain. And one food that's rich in both potassium and vitamin C? Spinach.

If you want to get the most benefit from it, eat your spinach raw so you don't lose the heat-sensitive vitamin C. You can use spinach leaves as a base for your salad or mix a handful into your smoothie.

If you prefer your spinach cooked - and want to preserve as many nutrients as possible - try the saute method. Sautéing is the best way to cook spinach to avoid nutrient loss.

Oats

Oats may be associated with breakfast, but they're also packed with nutrients that make them the perfect way to channel your inner peace. Oats are a good source of the amino acid tryptophan, an amino acid that the body needs to produce serotonin. Serotonin helps regulate sleep and mood and can help reduce anxiety.

Sour cherries

Can you maximize the calming effects of your bowl of oatmeal? Use sour cherries as a topping. Sour cherries are rich in four different sleep-regulating substances: Melatonin, tryptophan, potassium, and an antioxidant called procynadin - all of which are responsible for making us feel more relaxed and calm.


We all deal with some level of stress and anxiety. But when we eat healthy and fill our plates with plenty of fruits and vegetables, we not only give our bodies the nutrients they need to deal with the inevitable daily stress, but research has shown that feelings of life satisfaction and well-being improve.


Hinterlassen Sie einen Kommentar