Wie körperliches Training Dich auch mental stärkt | How physical training also strengthens you mentally

Wie körperliches Training Dich auch mental stärkt | How physical training also strengthens you mentally

Oft wird davon ausgegangen, dass es beim Fitness- und Kraftsport nur darum geht einen starken Körper aufzubauen.

Regelmäßiges Training in Form von Yogastunden, Krafteinheiten oder Ausdauereinheiten baut jedoch nicht nur einen starken Körper, sondern auch einen starken Geist.

Aber wie genau verbessert Deine Fitness auch Deine geistige Stärke? Heute zeigen wir Dir drei belegte Möglichkeiten, wie Dein Training Deine Muskeln und Dein Gehirn stärkt.

Bewegung verbessert Deine Stimmung

Wenn Du Dich sportlich betätigst, werden eine Vielzahl von Wohlfühl-Neurotransmittern und -Hormonen (darunter Dopamin, Serotonin und Endorphine) ausgeschüttet. Diese können Deine Stimmung steigern und verbessern. Außerdem konnte nachgewiesen werden, dass Menschen die regelmäßig Sport treiben, deutlich seltener Depressionen, Wut und Stress empfinden als Menschen die selten oder keinen Sport treiben.

Wenn Du also das nächste Mal schlechte Laune hast und Dich aufmuntern willst, solltest Du Dich bewegen. Ein bisschen Sport könnte genau das Richtige sein, um Deiner Stimmung einen Schub zu geben.

Bewegung steigert das Selbstwertgefühl

Wichtig für Deine Psyche ist ein gutes Selbstwertgefühl. Und was ist ein guter Weg, um Dein Selbstwertgefühl zu steigern und Dich selbst besser zu fühlen? Richtig! - Sport.

Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Sport positiv auf das Selbstwertgefühl auswirken kann. Wenn Du also in manchen Momenten mit schwierigen Gefühlen in Bezug auf Dich selbst, Deinen Charakter oder Deinen Werten zu kämpfen hast (und mal ehrlich - wer tut das nicht?), kann es Dir tatsächlich helfen, ein gutes Training zu absolvieren, um Dein Selbstwertgefühl in die richtige Richtung zu lenken.

Laut einigen Untersuchungen wirkt sich das Sporttreiben positiv auf Dein Selbstwertgefühl aus. Wenn Du also in manchen Momenten mit schwierigen Gefühlen in Bezug auf Dich selbst, Deinen Charakter oder Deinen Wert zu kämpfen hast (und mal ehrlich - wer tut das nicht?), kann es Dir helfen, ein gutes Training zu absolvieren, um Dein Selbstwertgefühl in die richtige Richtung zu lenken

Bewegung trägt dazu bei, bessere Gewohnheiten zu entwickeln

Bewegung ist eine der besten Gewohnheiten, die Du Dir für Deine Gesundheit aneignen kannst. Wenn Du Dir das regelmäßige Sporttreiben angewöhnst, kann es Dir dabei helfen auch andere Gewohnheiten zu kultivieren und Dich rundum glücklicher und gesünder zu machen

Dieser Effekt wird auch Dominoeffekt genannt. Wird Sport zu Deiner Gewohnheit kommt es häufig zu diesem Effekt und Du baust auch andere Gewohnheiten auf. So könnte sich regelmäßiger Sport beispielsweise auch auf Deine Ernährung auswirken oder Deine Zeit vor dem Bildschirm einschränken.

Worauf wartest Du noch?

Nutze Deine Bewegung, um stärker zu werden - körperlich und geistig

 

______________________________________________________________________________

It is often assumed that fitness and weight training are only about building a strong body.

However, regular training in the form of yoga sessions, strength sessions or endurance sessions not only builds a strong body, but also a strong mind.

But how exactly does your fitness also improve your mental strength? Today, we'll show you three proven ways your workout strengthens your muscles and your brain.

Exercise improves your mood

When you exercise, a variety of feel-good neurotransmitters and hormones (including dopamine, serotonin and endorphins) are released. These can boost and improve your mood. It has also been shown that people who exercise regularly are significantly less likely to experience depression, anger and stress than people who exercise rarely or not at all.

So, the next time you're in a bad mood and want to cheer yourself up, get some exercise. A little exercise could be just the thing to give your mood a boost.

Exercise boosts self-esteem

It's important for your psyche to have good self-esteem. And what is a good way to increase your self-esteem and feel better about yourself? That's right! - Sport.

Research has shown that exercise can have a positive effect on self-esteem. So if you're struggling at times with difficult feelings about yourself, your character or your values (and let's face it - who isn't?), getting in a good workout can actually help you get your self-esteem in the right direction.

According to some research, exercising has a positive effect on your self-esteem. So if you're struggling at times with difficult feelings about yourself, your character or your worth (and let's face it - who isn't?), getting in a good workout can help you get your self-esteem moving in the right direction.

Exercise helps to develop better habits

Exercise is one of the best habits you can form for your health. If you get into the habit of exercising regularly, it can help you cultivate other habits as well, making you happier and healthier all around.

This effect is also called the domino effect. When exercise becomes your habit, this effect often happens and you build other habits as well. For example, regular exercise could also influence your diet or reduce your time in front of the screen.

What are you waiting for?

Use your exercise to get stronger - both physically and mentally.


Hinterlassen Sie einen Kommentar